SELECT

StrEnghten Lay and honorary
judges European CompeTencies

Projektzusammenfassung

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Schulungskonzeptes durch eine Seminarreihe auch unter dem Einsatz von Instrumenten des Fernunterrichts (eLearning), der den Laienrichtern Kenntnisse und praktische Instrumente vermitteln soll, damit sie bei ihrer Tätigkeit die ordnungsgemäße Anwendung der Charta der Grundrechte der Europäischen Union gewährleisten können.  
Die Charta betrifft alle wichtigen Rechtsbereiche, die in den Schutz der Grundrechte eingreifen, wie z.B. Einwanderungs- und Jugendgesetze, Familienrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht. Ihre Anwendung im Einklang mit den innerstaatlichen Vorschriften der einzelnen Mitgliedstaaten ist nicht nur eine notwendige Voraussetzung für die Erfüllung supranationaler Verpflichtungen, sondern stärkt auch die Instrumente zum Schutz der Bürger und führt in vielen Fällen auch zu einem stärkeren Schutz als die nationalen Vorschriften. Die Bewertung der Kriterien für die Anwendung der Charta ist jedoch für die nationalen Akteure eine sehr komplexe Aufgabe, die eine ständige Aktualisierung der Entwicklungen der Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union und des EU-Rechts im Allgemeinen erfordert.  
Das Projekt wurde daher so konzipiert, dass es speziell diesem Erfordernis einer fortlaufenden obligatorischen Aktualisierung für die Akteure des Sektors gerecht wird.

Allgemeines Ziel

parentesi

Beitrag zur wirksamen und kohärenten Anwendung des Rechts der Europäischen Union durch die Bildung von Laienrichtern über die Charta der Grundrechte der Europäischen Union.

Herstellung des SELECT-Handbuchs zur Charta der Grundrechte der Europäischen Union, das auf die Bedürfnisse der Laienrichter abgestimmt ist und dazu beiträgt, dass die Grundsätze der Charta während der täglichen Ausübung der richterlichen Tätigkeit zur Anwendung kommen;

Erwartete Ergebnisse

parentesi

Verbesserung der theoretischen und praktischen Kenntnisse der Laienrichter über die Entwicklung der Rechtsprechung und der Rechtsvorschriften im Bereich der Grundrechte der EU;

Verbesserung und Stärkung des Bewusstseins für den Mehrwert der Europäischen Charta der Grundrechte.

Compila il form per partecipare all'ultimo incontro del corso formativo del Progetto SELECT sulla Carta dei diritti fondamentali dell'UE. L'incontro vedrà impegnati i discenti nella stesura di un rinvio pregiudiziale alla Corte di Giustizia dell'UE, creando l'occasione per mettere in pratica gli elementi teorici precedentemente acquisiti. Per favorire l'efficacia dell'incontro, si consiglia la partecipazione in presenza. Qualora non fosse possibile, i discenti potranno, previa comunicazione, collegarsi online tramite il link che verrà inviato prima dell'evento.

news08.abstract

news08.pulsante >

Il Manuale SELECT è online!

La versione definitive del Manuale SELECT “La Carta dei Diritti Fondamentali nell’ordinamento giuridico dell’UE” è stata pubblicata.

Scarica il Manuale! >

Projekt-Neuigkeiten

Mitglieder des Projekt-Konsortiums

Logo Vanvitelli
Logo UEMC
Logo Concilium
Logo ANGDP
Logo FB Consulting

Projekt-Unterstützer:

Logo ENALJ